10.06.2016

9a und 9b zu den Tagen der Orientierung in Erfurt

Tage der Orientierung für 9a und 9b

Wie alle Klassen fuhren auch wir in der 9. Klasse zu den Tagen der Orientierung. Vom 07.06.2016 bis zum 10.06.2016 weilten wir dazu nach Erfurt. Unser Hauptthema für die vier Tage war „Beziehungen“.
Zuerst besprachen wir unsere Erwartungen und was nicht passieren darf. Als wir das geklärt hatten, stellten wir die gemeinsamen Regel auf. An diese mussten sich alle halten. Wir bildeten Gruppen und erarbeiteten uns was in einer Beziehung wichtig ist.
Außerdem bauten wir eine Papierbrücke, die bis zu 8 Gesangbüchern aushielt. Auch kleine Teamspiele, wie einen Turm bauen oder Geschicklichkeit unter Beweis stellen, waren eine schöne Abwechslung. Die Klassengemeinschaft wurde dadurch gestärkt.
Interessant fanden wir uns mit einem trockenen Alkoholiker zu unterhalten. Er beantwortete uns sehr viele Fragen.
Unseren 2. Tag ließen wir im Kletterpark ausklingen. Am 3. Tag besuchten wir den Dom. Im Anschluss war genügend Zeit für einen Stadtbummel, bevor wir in das Kino gingen. Jeden Morgen und jeden Abend trafen wir uns in der Kapelle zu einer besinnlichen Meditation.
In den 4 Tagen haben wir viele Eindrücke gesammelt und unter Beweis gestellt, dass wir uns gut aufeinander verlassen können. Nun können wir voller Energie in die Klasse 10 starten.


Text: Lukas Melzer