Abschlussfahrt der Klassen 10a und 10b ins Ferienzentrum Schloss Dankern im Emsland

Die Klassen 10a und 10b traten am Montag, dem 18. Mai, ihre Reise in das Freizeitzentrum Schloss Dankern im Emsland an. Nach der sechsstündigen Busfahrt richteten wir uns zunächst in den Ferienhäusern ein und erkundeten die Gegend. Am Abend bekamen wir gesagt, dass eine Überraschung am nächsten Morgen auf uns wartet. Mit voller Vorfreude fuhren wir dann am Dienstag los und erfuhren im Bus, dass wir in die Meyer Werft nach Papenburg fahren. Dort empfing uns eine Gästeführerin, die uns durch das Besucherzentrum der Werft begleitete und uns interessante Informationen zur Geschichte der Werft mitteilte. Höhepunkt der Führung war ein Blick in die Docks, wo gerade an einem Kreuzfahrtschiff gebaut wird. Nach einem kurzem Besuch Papenburgs ging es zurück in den Freizeitpark, wo wir den Nachmittag im Spaßbad „Topas“ oder auf der Sportanlage verbrachten. Mittwochmorgen war es dann soweit. Nach dem Frühstück fuhren wir über die niederländische Grenze nach Amsterdam. Nach einer Ministadtrundfahrt mit dem Bus erwartete uns die heiß ersehnte Grachtenfahrt mit anschließender Stadtbesichtigung.

Am Mittwochabend war dann noch Bowling bzw. Disco angesagt. Am Donnerstag ging es dann mit einem Spaziergang nach Haren im Programm weiter. Außerdem bereiteten wir das Ausklingen der Fahrt am Abend vor. Am Nachmittag nutzen wir noch einmal die Angebote im Park. Besonders viel Spaß machte einigen Jungen die Fahrt mit dem Emslandrad und vier mutige Mädchen kletterten im Hochseilgarten. Am Abend saßen die beiden 10. Klassen in einer gemütlichen Runde zusammen, wir grillten, saßen am Lagerfeuer zusammen und hatten viel Spaß. Am Freitag, nach einer - gefühlt zu kurzen – Woche, mussten wir noch vor dem Frühstück unsere Ferienhäuser wieder auf Vordermann bringen. Nach einem letzten Frühstück im Strandbistro verabschiedeten wir uns von der Anlage und begaben uns mit dem Bus in Richtung Heimat, wo wir gegen 15 Uhr wieder wohlbehalten ankamen.

Text: Die Jungen aus dem Ferienhaus 151