Sie sind hier: Fachbereiche Sport

19.10.2017

WK3 Handballmannschaft

Kreisfinale im Handball der Mädchen WK III

Das Finale der Mädchen fand am 19.10.2017 in der Hörselberghalle Wutha-Farnroda statt. Grundlage des Sieges für die Mannschaft unserer Schule war die gut organisierte Abwehr, welche die Heimmannschaft nicht ins Spiel kommen ließ. Im Angriff agierten unsere Mädchen druckvoll und mit gutem Zug zum gegnerischen Tor. Damit war das Spiel zur Halbzeit praktisch schon entschieden. In der zweiten Halbzeit wurden einige der Stammspieler ausgewechselt, so dass alle mitgereisten Spielerinnen zum Einsatz kamen.

Spielergebnis: Wutha-Farnroda : Geisa 2 : 16 (0 : 8)

Für Geisa spielten Julia Mansius (7a), Katharina Sauer (7a), Lea Goßler (7b), Adelia Yona (7b), Celine Gimpel (8a), Felicitas Hohmann (8b), Patricia Uth (8b), Nadine Blank (9a), Jennifer Erb(9a) und Pauline Kramm (9b).

Damit qualifiziere sich unsere Mannschaft für das Schulamtsfinale (West) am 23.01.2018 in Eisenach. Herzlichen Glückwunsch.

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21.09.2017

Kreisfinale Fussball: Mihla - Geisa 0 : 8

Im Kreisfinale der Wettkampfklasse IV Fußball setzten sich die Jungen unserer Schule klar gegen die Mannschaft der Regelschule Mihla durch. Aus einer geordneten Abwehr heraus agierte unsere Mannschaft von Beginn an überlegen und ließ vor dem eigenen Tor kaum Chancen für den Gegner zu. Durch ein Kopfballtor in der 2. Minute wurden frühzeitig die Weichen gestellt. So war der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Für unsere Schule spielten: Mike-Leon Brunsch (6b, 2 Tore), Marlon Sell (6a), Niklas Mehlmann (5b, 3 Tore), Matthäus Günther (6b), Marcel Pietschmann (6b), Noah Ziesch (5b), Lennox Fischer (5a), Lorenz Henkel (5b), Paul Weinbach (5a, 1 Tor), Louis Liebaug (5b, 2 Tore) und Timon Günther (6b).

Damit qualifizierte sich unsere Mannschaft für das Schulamtsfinale West im Mai 2018 in Bad Salzungen. Herzlichen Glückwunsch.

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29.08.2017

Sieg beim Kreisausscheid Fußball

Mit großem Einsatz konnten sich unsere Fußballer der Klassenstufe 5/6 beim Kreisausscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Fußball für das anstehende Wartburgkreisfinale qualifizieren. Jetzt wartet ein starker Gegner auf unser Team. Im folgenden Endspiel geht es um die Qualifikation zum Schulamtsfinale  Westthüringen.

  RS Geisa gegen RS Mihla

Termin:         14.09.2017
Ort:                Bad Salzungen
Beginn:         9.00 Uhr

Wir wünschen unserem Team eine gute Vorbereitung und ein erfolgreiches Abschneiden im Finale!

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

15.05.2017

Bilder und Eindrücke vom Sportfest 2017

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23.02.2017: Handball

Geisa belegte 3. Platz im Landesfinale

Am 23.02.2017 fand in Bad Langensalza das Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball statt. Hier trafen die 5 besten Schulmannschaften aus Thüringen aufeinander. Unsere Mannschaft belegte hier einen hervorragenden 3. Platz. Für unsere Mädchen war dieses Turnier eine Bereicherung. Obwohl die gegnerischen Mannschaften im regelmäßigen Spielbetrieb stehen, waren unsere Mädchen immer hoch motiviert und gaben ihr Bestes. Gegen den Zweitplatzierten, das Gymnasium aus Gera, haben wir 1 Minute vor Spielende noch 5: 4 geführt. Förmlich in letzten Sekunde verloren wir dieses Spiel noch 5:6.
Ergebnis:

1. Gymnasium Saalfeld
2. Osterland-Gymnasium Gera
3. RS Geisa
4. RS Kranichfeld
5. M. Curie-Gymnasium Worbis

Unsere Mannschaft spielte mit: Anne Ehmann (9b), Madeline Pietschmann (9b), Anna-Lena Rübsam (9a), Nadine Blank (8a), Jennifer Erb (8a), Vanessa Rübsam (8a), Pauline Kramm (8b), Felicitas Hohmann (7b), Katharina Sauer (6b) und Julia Mansius (6b)

Sieg der WK IV im Kreisfinale

Auch unsere jüngsten Mädchen konnten am 21.02.2017 in Creuzburg das Kreisfinale gewinnen und fahren am 06.04.2017 zum Schulamtsfinale.
Unsere Mannschaft spielte mit: Celine Gimpel (7a), Katharina Sauer (6b), Julia Mansius (6b), Jasmin Henkel (6b), Adelia Yona (6a), Ilenia Avena (6a), Lea Goßler (6a), Nadine Nattrodt (6a), Chiara Exel (6a)

Herzlichen Glückwunsch!

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.01.2017: Handball

Einzug ins Landesfinale - Handball

Als Sieger des Kreisfinals nahmen die Mädchen unserer Schule am 24.01.2017 am Schulamtsfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball der WK III teil. Für das Schulamtsfinale sind Mannschaften aus dem Wartburgkreis, dem Ilmkreis, dem Kreis Gotha sowie der Stadt Eisenach startberechtigt. In dieser Finalrunde mussten wir zweimal gegen das Elisabeth- Gymnasium Eisenach antreten. Das 1. Spiel wurde mit 5:2 gewonnen. Auch im 2. Spiel gaben wir nie die Führung aus der Hand und gewannen 9:6. Dieser Sieg unserer Mädchen ist besonders hoch einzuschätzen, da die gegnerische Mannschaft regelmäßig trainiert und am Wettkampfbetrieb teilnimmt, während unsere Mädchen ihre spielerischen Fähigkeiten lediglich im Sportunterricht erwerben.
Dieser Erfolg berechtigt nun zur Teilnahme am Landesfinale in Bad Langensalza.
In unserer Mannschaft spielten:Anne Ehmann (9b), Madeline Pietschmann (9b), Anna-Lena Rübsam (9a), Nadine Blank (8a), Jeniffer Erb (8a), Vanessa Rübsam (8a), Pauline Kramm (8b), Nicole Gaßmann (7a), Celine Gimpel (7a), Felicitas Hohmann (7b) und Julia Mansius (6b)
Allen Spielerinnen gratulieren wir ganz herzlich!

20.04.2016: Handball

Siegermannschaft

Sieger im Schulamtsfinale

Die Handball – Mädchen der WK IV unserer Schule gewannen das Endspiel im Schulamtsfinale Westthüringen in der Hörselberghalle Wutha/Farnroda.
Grundstein des Sieges war die gut agierende Abwehr auf allen Positionen. Gespielt wurden 2 x 20 min. Bereits zur Halbzeit führte man verdient mit 10:2 Toren gegen das Elisabeth-Gymnasium Eisenach. Die 2. Halbzeit zeigte sich dann ausgeglichener. Unsere Mädchen ließen sich aber den Sieg nicht mehr nehmen. Der Endstand von 17:8 Toren wurde von allen ausgiebig gefeiert. Alle Spieler erhielten Medaillen, der Gewinner zusätzlich einen Pokal und einen Handball.

Geisa spielte mit Nadine Blank, Jennifer Erb (7a); Vanessa Stübner, Pauline Kramm, Jaimy Bürger, Johanna Günther (7b); Elisa Heller, Nicole Gassmann, Celine Gimpel (6a); Felicitas Hohmann (6b); Julia Mansius, Katharina Sauer (5a).

Herzlichen Glückwunsch

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

02.2016: Handball

Mädchen der WK IV haben sich für das Schulamtsfinale qualifiziert

Handball: Sieg im Kreisfinale

Am Dienstag, dem 23.02.2016, fand in Creuzburg das Kreisfinale im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" im Handball der Wettkampfklasse IV statt. Unsere Mädchen setzten sich erfolgreich gegen die Mannschaften der Regelschulen Wutha- Farnroda und Mihla durch. Wir konnten die Spiele mit 17:0 und 13:4 souverän gewinnen und sicherten uns den Einzug in die nächste Runde. Somit werden unsere Mädchen im April unseren Kreis im Schulamtsfinale vertreten.

Gratulation!

Unsere Mannschaft spielte mit Vanessa Stübner, Nadine Blank, Jennifer Erb, Pauline Kramm, Jaimy Bürger, Johanna Günther, Elisa Heller, Vanessa Möller, Julia Mansius und Katharina Sauer

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

03.2015: Handball


Sieg beim Kreisfinale im Handball!!!

Am Dienstag, dem 17.02.2015, fand in Wutha-Farnroda im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ das Kreisfinale im Handball der WK IV statt. Gesucht wurde die Mannschaft, die den Wartburgkreis im Regionalfinale vertritt. Unsere Mädchen konnten spielerisch überzeugen und so gewannen wir beide Spiele deutlich mit 18:0 gegen die Regelschule Wutha-Farnroda und 9:3 gegen das Gymnasium Vacha. Damit werden unsere Mädchen den Wartburgkreis im Regionalfinale am 16.04.2015 vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Mannschaft spielte mit:

Cora Wehner, Anna-Lena Rübsam, Nadine Blank, Anne Ehmann, Jennifer Erb, Jaimy Bürger, Pauline Kramm, Dorothea Günther, Denise Vollmer, Vanessa Stübner, Vanessa Rübsam und Lina Hahn

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

05.2014: Fußball

Gold für unsere Jungs im Schulamtsfinale

Siegerfoto unserer Fußballer

Durch eine starke kämpferische Leistung im Schulamtsfinale in Gotha qualifizierte sich die Fußballmannschaft unserer Schule für das Thüringer Landesfinale am 12.06.14, welches am gleichen Ort ausgetragen wird. Die Zuschauer sahen vier gleichwertige Mannschaften im Verlauf des Turniers. Gegner waren das Abbe-Gymnasium aus Eisenach, das Gymnasium Ernestinum aus Gotha und Arnstadt. Spannung bis zur letzten Minute und nur ein mehr geschossenes Tor gegenüber Eisenach war ausschlaggebend für den Sieg unserer Regelschule.

Geisa Gotha 1:1
(1:0 Maximilian Rönnick)
Arnstadt Eisenach 0:0
Geisa Eisenach 0:0
Gotha Arnstadt 0:1
Geisa Arnstadt 1:0
(1:0 Toni Kircher)
Gotha Eisenach 0:1
1. Rhön-Ulstertal-Schule Geisa
2. Ernst-Abbe-Gymnasium Eisenach
3. Gymnsium Arnstadt
4. Gymnasium Erestinum Gotha

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

04.2014: Handball

Bronze für unsere Mädchen im Schulamtsfinale

erfolgreiche Handballerinnen

Am 15.04.2014 vertraten die Mädchen unserer Schule den Wartburgkreis beim Schulamtsfinale im Handball. Gleich im ersten Spiel gewannen wir mit 7:6 gegen die favorisierte Mannschaft vom Elisabeth- Gymnasium in Eisenach. Im zweiten Spiel gegen die Regelschule Mechterstädt (Finalsieger Kreis Gotha) spielten unsere Mädchen mit hoher Einsatzbereitschaft und Siegeswillen. Leider vergaben wir viele sichere Torchancen und verloren am Ende knapp mit 5:7. Das alles entscheidende 3. Spiel gewann dann das Elisabeth- Gymnasium aus Eisenach mit 3 Toren Unterschied. Am Ende hatten alle 3 Mannschaften 2 Punkte erkämpft,

so dass das Torverhältnis letztendlich über die Platzierungen entschied. Das Gymnasium hatte 1 Tor mehr erzielt, die anderen beiden Mannschaften hatten das gleiche Torverhältnis, so dass das Spiel gegeneinander entschied. So erkämpfte unser Team am Ende die Bronzemedaille. Aber alle waren sich einig, im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!

Unsere Mannschaft spielte mit:

Juliane Kling, Sarah Trabert, Jasmin Fabri, Anna-Lena Rübsam, Leonie Matthes, Cora Wehner, Nadine Blank, Pauline Kramm, Jaimy Bürger, Denise Vollmer, Vanessa Stübner, Jenniffer Erb

Allen Aktiven unseren herzlichen Glückwunsch!

.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


02.2014: Volleyball/Handball

Sieger des Kreisfinales im Handball Unsere Mädchen der WK 4 stehen nun im Schulamtsfinale


Die Mädchen unserer Schule siegten im Kreisfinale

In diesem Schuljahr nahm unsere Schule mit 6 Mädchen- und 1 Jungenmannschaft an den Kreisfinalwettbewerben „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball und im Volleyball teil. In 5 von 7 Wettbewerben standen unsere Mannschaften auf dem Siegerpodest Besonderes erfolgreich waren unsere jüngsten Mädchen der WK IV (Kl.5-7). Sie gewannen am 25.02.2014 das Kreisfinalspiel im Handball gegen die Mädchen aus Wutha-Farnroda mit 16:2. Damit haben sie sich für das Finale unseres Schulamtsbereiches qualifiziert. Hier werden sie auf Mannschaften aus dem Ilmkreis, dem Kreis Gotha sowie der Stadt Eisenach treffen.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!




______________________________________________________________________________________________________________________


02.2013: Volleyball

Geisaer Mädels belegten 3. Platz im Schulamtsfinale im Volleyball


Am Donnerstag, den 7. Februar 2013, fand in Gotha das Schulamtsfinale in der WK II weiblich im Wettbewerb “Jugend trainiert für Olympia” im Volleyball statt. Für diesen Wettkampf hatten sich die 4 besten Mannschaften aus dem Ilmkreis, dem Kreis Gotha, Eisenach und dem Wartburgkreis qualifiziert.

Nach überzeugendem Sieg im Finale des Wartburgkreises lieferte unsere Mannschaft auch in Gotha eine sehr gute Leistung ab. Gleich das erste Spiel gegen das Gymnasium „Am Lindenberg“ aus Ilmenau war hart umkämpft. Der erste Satz ging 25:18 an das Gymnasium, im 2. Satz konnten wir deutlich mehr Druck machen und gewannen 25:20. Im alles entscheidenden 3. Satz hatten wir etwas den Start verpasst und verloren am Ende 15:10. Im 2. und 3. Spiel überzeugten die Mädchen vom Arnoldi Gymnasium aus Gotha, sie konnten ihre Spiele 2:0 gewinnen und fahren nun zum wiederholten male zum Landesfinale.

Für unsere Mannschaft blieb am Ende ein hervorragender 3.Platz. Die gezeigten Leistungen sind um so höher anzurechnen wenn man bedenkt, dass die gegnerischen Mannschaften wöchentlich dreimal trainieren und im Wettkampfbetrieb der Landesklasse stehen.

Wir spielten mit:

Leoni Batz, Leoni Jost, Lisa Schütz, Anne-Kathrin Hahn, Sarah Sauerbier, Antonia Sauermilch, Domenica Schulze, Anna Kutscher, Marie Gassmann und Melissa Hentzschel

Herzlichen Glückwunsch




______________________________________________________________________________________________________________________


11.2012: Volleyball / Handball

Im November fanden wieder die Kreisausscheide im Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ im Volleyball und Handball statt. Unsere Schule war in der WK III und WK II bei den Mädchen vertreten.

In allen Spielturnieren zeigten unsere Mannschaften viel Kampfgeist und eine hohe Einsatzbereitschaft, so belegten die Mädchen der Klassenstufe 10 im Handballturnier den 3. Platz. In der WK III (Kl. 8) belegte unsere Mannschaft einen hervorragenden 2. Platz, sie konnten alle Spiele gewinnen und musste sich nur dem späteren Sieger aus Vacha geschlagen geben.

Höhepunkt für unsere Schule war das Kreisfinale der Mädchen der WK II (Kl.9/10) im Volleyball, welches am 27.11.2012 in Vacha statt fand.
Souverän und ohne Satzverlust meisterten die Mädels ihre Vorrunde. Im Überkreuzvergleich der besten Mannschaften aus der Vorrunde stand unsere Mannschaft dem Gymnasium aus Bad Salzungen gegenüber. Auch dieses Spiel ging mit 2 Gewinnsätzen an die Geisaer.
Damit standen unsere Mädchen im Finale und mussten hier gegen das Gymnasium aus Gerstungen antreten. In diesem letzten und alles entscheidenden Spiel trumpfte unsere Mannschaft so richtig auf. Druckvolle Aufgaben, sichere Annahmen, genauere Zuspiele und die wirkungsvollen Angriffsschläge von Kapitän Leoni Batz und Leoni Jost führten letztendlich zu einen klaren 2:0 Satzgewinn.

Somit werden die Geisaer Mädchen unseren Kreis am 07. Februar 2013 in Gotha beim Schulamtsfinale vertreten.

Wir drücken ihnen dafür schon jetzt beide Daumen und vielleicht können sie sich auch dort das nächste Ticket für das Landesfinale erkämpfen.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auch im nächsten Jahr!
Unsere Mannschaft spielte mit Lisa Schütz, Antonia Sauermilch, Leoni Batz, Leoni Jost, Annekatrin Hahn, Domenika Schulze, Sarah Sauerbier, Anna Kutscher, Marie Gassmann und Melissa Mengüschek.

Die Mädchen der Klasssen 9 und 10 unserer Schule gewannen beim Wettkampf "Jugend trainiert für Olympia" im Kreisfinale. Sie werden nun im Februar beim Regionalfinale in Gotha antreten. Herzlichen Glückwunsch. (Bilder folgen)




______________________________________________________________________________________________________________________


05.2012: Fußball: WK IV ist Sieger im Wartburgkreis, WK III unterlag im Endspiel

Kreisfinale WK III und IV in Mihla, 03.05.2012
Im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ Disziplin Fußball wurde die WK IV der männl. Jugend unserer Schule Sieger im Wartburgkreis. Im Endspiel bezwang man die Mannschaft der Regelschule Creuzburg deutlich mit 5 : 1. Damit erreichte die WK IV das Regionalfinale am 12.06.2012 in Steinach.

Für Geisa spielten:
WK IV: Matthias Fladung, Marius Kling, Thomas Hohmann, Maximilian Rönnick, Andre’ Blank, Toni Kircher, Sebastian Fischer, Felix Ritz
Torschützen: Thomas Hohmann(Hattrick), Matthias Fladung, Toni Kircher

Chancenlos war leider die WK III unserer Schule, die im Endspiel dem Gymnasium Gerstungen mit 0 : 5 unterlag. Der Ausfall von zwei Leistungsträgern konnte dabei nicht kompensiert werden. Damit wurde der zweite Platz im Wartburgkreis erreicht. Unseren beiden Mannschaften herzlichen Glückwunsch.

WK III: Benjamin Fischer, Adrian Glotzbach, Patrick Wassermann, Julian Kramm, Alexander Kling, Florian Krenzer, Marcel Etzel, Jonas Messing, Christian Schel, Niclas Ritz, Matthias Fladung, Thomas Hohmann, Jonas Kath, Andre’ Blank, Felix Ritz




______________________________________________________________________________________________________________________


09.2011: Fußball: Finale erreicht - beide Mannschaften weiter

Vorrunde WK III in Kieselbach, 06.09.2011

Im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ Disziplin Fußball gingen für unsere Schule zwei Altersklassen der männl. Jugend an den Start. Dabei erreichte sowohl die WK III als auch die WK IV das Finale des Wartburgkreises. Bereits in den beiden Vorrunden setzten sich unsere Mannschaften ohne Punktverlust durch.

RS Bad Liebenstein Gym Bad Salzungen 0 : 10
RS Geisa Gym Bad Salzungen 1 : 0
RS Bad Liebenstein RS Geisa 0 : 9


Vorrunde WK IV in Tiefenort, 13.09.2011

RS Bad Liebenstein Gym Bad Salzungen 2 : 0
RS Tiefenort RS Geisa 1 : 2
RS Bad Liebenstein RS Tiefenort 2 : 2
RS Geisa Gym Bad Salzungen 2 : 1
RS Bad Liebenstein RS Geisa 0 : 4
Gym Bad Salzungen RS Tiefenort 2 : 1


Qualifikationsspiele zum Kreisfinale am 15.09.2011 in Dermbach

WK III RS Dermbach RS Geisa 3 : 6
WK IV RS Dermbach RS Geisa 0 : 2


Für Geisa spielten:

WK III: Benjamin Fischer, Adrian Glotzbach, Leon Karpinski, Patrick Wassermann, Julian Kramm, Alexander Kling, Florian Krenzer, Marcel Etzel, Jonas Messing, Christian Schel, Christoph Ortey, Niclas Ritz, Matthias Fladung, Thomas Hohmann, Jonas Kath

WK IV: Matthias Fladung, Marius Kling, Thomas Hohmann, Maximilian Rönnick, Andre’ Blank, Toni Kircher, Sebastian Fischer, Felix Ritz, Marius Heller, Johannes Kutscher, Paul Simon

Unseren beiden Mannschaften herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im Kreisfinale der Warburgkreises im Mai nächsten Jahres in Mihla.




______________________________________________________________________________________________________________________


25.01.2011: Volleyball: Silbermedaille im Regionalfinale!!!

Am 25.01.2011 fand in Schmalkalden das Regionalfinale im Volleyball statt. Die Mädchen unserer Schule hatten sich zuvor im Kreisfinale qualifiziert und vertraten so den Wartburgkreis. Im Spiel „Jeder gegen Jeden“ spielten 5 Teams um den Regionalsieg. Unsere Mannschaft konnte gleich zu Beginn gegen die Gymnasien aus Sonneberg (25:17/25:9) und Meiningen (25:19/25:17) zwei klare Siege einfahren.

Im dritten Spiel standen uns die Mädchen vom Suhler Gymnasium gegenüber. Sie spielten technisch sehr versiert und wurden

in allen Sätzen ihrer haushohen Favoritenrolle gerecht. Mit dem Punktverhältnis von 15:25/16:25 zeigten unsere Mädchen von allen Mannschaften die größte Gegenwehr.

Das letzte Spiel gegen das Gymnasium Hildburghausen konnten wir dann wieder für uns entscheiden. Mit dem 2. Platz können die Geisaer Mädels aber sehr zufrieden sein. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank allen Teilnehmern,

gespielt haben:
Leoni Batz, Leoni Jost, Julia Steinhauer, Rebecca Diel, Antonia Sauermilch, Anne-Kathrin Hahn, Lisa Schütz, Sarah Sauerbier und Domenica Schulze
!




______________________________________________________________________________________________________________________

16.12.2010: Volleyball: Erneut Sieg im Kreisfinale!!!

Am Donnerstag, dem 16.12.10 fand in Bad Salzungen das Kreisfinale der Wettkampfklasse III in der Sportart Volleyball statt. Die Mädchenmannschaft unserer Schule errang ungeschlagen den Turniersieg. Ohne Satzverlust waren sie den teilnehmenden Mannschaften aus Bad Salzungen (Gymnasium, 1.Stadtschule) und der Mannschaft vom Gymnasium Gerstungen überlegen.

Damit werden unsere Mädchen den Wartburgkreis im Regionalfinale in Schmalkalden vertreten, welches im Januar ausgetragen wird.

Am Dienstag, dem 14.12.10 errangen unsere Volleyballerinnen in der Wettkampfklasse II in Vacha den vierten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Ungeschlagen zum Kreismeister: Mädchen der Kl. 7/8 Für Geisa spielten v.l.n.r. Lisa Schütz, Anne-Katrin Hahn, Antonia Sauermilch, Sarah Sauerbier, Domenica Schulze, Leoni Jost, Julia Steinhauer, Rebecca Diel und Leoni Batz.




______________________________________________________________________________________________________________________




25.03.2010: Volleyball: Sieg im Kreisfinale!!!

Am Donnerstag, dem 25.03.2010, fand in Marksuhl das Kreisfinale im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ statt. In der Wettkampfklasse IV weiblich hatten sich 5 Schulen für diesen Wettkampf qualifiziert. Gesucht wurde die Mannschaft, die den Wartburgkreis im Regionalfinale vertreten darf.

Gleich im ersten Spiel gegen das Gymnasium Bad Salzungen konnten unsere Mädchen spielerisch überzeugen und gewannen beide Sätze (25:10, 25:11). Im gesamten Turnierverlauf mussten wir keinen Satz abgeben. Unsere Mädchen waren den andern Mannschaften aus Bad Salzungen, Wutha-Farnroda und Marksuhl in allen Belangen überlegen. Die Spiele wurden klar gewonnen; gegen die Regelschule Bad Salzungen (25:12, 25:12), die Regelschule Wutha-Farnroda (25:11, 25:11) und die Schlossparkschule Marksuhl (25:7, 25:11). Am Ende stand ein klarer Turniersieg für die Mädchen unserer Schule. Damit wird die Regelschule Geisa den Wartburgkreis im Regionalfinale am 22.05.2010 in Zella-Mehlis vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Mannschaft spielte mit:

Leoni Jost, Lisa Schütz, Marie Gassmann, Melissa Mengücek, Anna Kutscher und Ann-Sofie Diel.




______________________________________________________________________________________________________________________


Handball: Geisaer Mädels belegten beim Regionalfinale in Sonneberg den 3. Platz!

Januar 2010 - Regionalfinale in Sonneberg



Die Mädchen der Regelschule Geisa gingen beim Kreisfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Handball als Sieger hervor und vertraten am 21.01.2010 den Wartburgkreis im Regionalfinale.

Die Siegermannschaft, welche sich für das Landesfinale in Altenburg qualifizieren konnte, wurde aus den Bereichen Sonneberg, Hildburghausen, Suhl, Schmalkalden/ Meiningen und dem Wartburgkreis ermittelt.

Im ersten Spiel besiegten unsere Mädchen die Finalisten aus Sonneberg klar mit 4:1. Im 2. Spiel standen wir der Mannschaft aus Zella- Mehlis gegenüber, die sich zuvor klar gegen die „Breitunger“ behaupten konnten. Auf Grund einer sehr guten Mannschaftsleistung in der Abwehr und schneller Konter durch Christiane Erb konnten wir auch den Turnierfavoriten mit 5:4 besiegen. Im Spiel gegen Breitungen lagen wir bis kurz vor Schluss in Führung und mussten die letzte Minute nach einer Zeitstrafe



in Unterzahl spielen. 2 Sekunden vor Spielende fiel der Ausgleichstreffer für Breitungen zum 4:4 Endstand.

Im entscheidenden Spiel um Platz 1 gegen das Gymnasium aus Hildburghausen standen die Vorzeichen noch günstig, ein Unentschieden hätte für den Sieg ausgereicht. Das Spiel kippte nach einer 2 Minutenstrafe und 4 Siebenmetern gegen uns. Jetzt machte sich der Kräfteverschleiß und die Unerfahrenheit unserer Mädchen bemerkbar, so dass wir das Spiel mit 4:7 abgeben mussten. Da auch Hildburghausen gegen Zella- Mehlis unentschieden spielte, blieb am Ende für unsere Mädels der 3. Platz.

Aber dieser 3. Platz ist ein riesiger Erfolg, wenn man bedenkt, dass viele Spielerinnen aus den gegnerischen Mannschaften im Punktspielbetrieb tätig sind und dadurch eine größere Portion an Erfahrung mitbringen.

Wir gratulieren unseren Mädchen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es spielten: Christiane Hahn, Antonia Avena, Annika Bott, Jessica Wilhelm, Denise Klöpfel, Nathalie Erb, Christiane Erb, Elena Schütze, Celina Kretschmann, Leoni Batz, Leoni Jost und Melanie Fischer




______________________________________________________________________________________________________________________

„Jugend trainiert für Olympia“ – Handball
Tolles Ergebniss der Handballer unserer Schule

Sieg für RS Geisa

Kreisfinale Handball WK II Mädchen

Das Handball-Kreisfinale der Wettkampfklassen II, im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“, fand am 09.11.09 in Creuzburg statt. Bei den Mädchen gaben die Geisaer den Ton an. Gegen die RS Wutha/ Farnroda erzielten wir einen 10:0 Sieg. Da auch die Wuthaer gegen die RS Mihla mit 10:0 unter die Räder kamen, waren wir vor dem alles entscheidenden Spiel gegen Mihla sehr aufgeregt. Auf Grund einer sehr guten Mannschaftsleistung konnten wir auch hier einen 13:2 Sieg einfahren und wurden somit souveräner Turniersieger. Am Ende waren alle völlig ausgepumpt, aber überglücklich als Sieger geehrt zu werden und somit das Ticket für das Regionalfinale erkämpft zu haben. So werden unsere Mädchen den Wartburgkreis am 21.01.10 in Sonneberg vertreten.

Wir gratulieren unserer erfolgreichen Mannschaft!
Für Geisa spielten:

Christiane Hahn, Annika Bott, Melanie Fischer, Antonia Avena, Jessica Wilhelm, Denise Klöpfel, Nathalie Erb, Christiane Erb, Elena Schütze, Selina Kretschmann, Leoni Batz, Leoni Jost,